Profil





Claudia-Maria Olk
Diplom-Psychologin

Jahrgang 1959

Psychologische
Psychotherapeutin

 

 



Beruflicher Werdegang, Ausbildungen und Qualifikationen

  • Psychologiestudium an der Universität in Trier, Diplom 1986
  • Grundausbildung in Klientenzentrierter Psychotherapie (GEW)
  • Weiterbildung in Verhaltenstherapie (DGVT)
  • Psychiatrische Station des Brüderkrankenhauses in Trier
  • Universitätsklinik Homburg, Dialysestation und Arbeit mit Transplantierten
  • Fortbildungen für Pflegepersonal
  • Einzel-, Gruppen und Familientherapie in der Fachklinik Thommener Höhe, Darscheid
  • Stationsleitung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie im Gemeinschaftskrankenhaus in Herdecke mit familientherapeutischem Schwerpunkt
  • 1993 Kassenzulassung (Delegationsverfahren) als Verhaltenstherapeutin durch die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
  • Seit 1994 Niederlassung in eigener Praxis als Verhaltenstherapeutin in Wuppertal
  • 1995 Anerkennung als Supervisorin (BDP)
  • 1997 Zertifikat als Systemische Familientherapeutin (Institut für Familientherapie Weinheim)
  • 1999 Approbation als Psychologische Psychotherapeutin
  • 2006 Zertifikat in Klinischer Hypnose (M.E.G.)
  • 2006 Zertifikat als EMDR-Therapeutin (EMDRIA)
  • 2007 Ausbildung in Psychodynamisch imaginativer Traumatherapie, PITT (Dr. Luise Reddemann)
  • 2008-2012 Ausbildung in "Behandlung traumabezogener Struktureller Dissoziation der Persönlichkeit"( Dr. Ellert Nijenhuis)
  • 2010 Akkreditierung als Supervisorin durch die Psychotherapeutenkammer Nordrhein-Westfalen
  • 2011 Fortbildungszertifikat  "Diagnostik & Behandlung posttraumatischer dissoziativer Störungen einschließlich der dissoziativen Identititätsstörung" (Michaela Huber)
  • 2015 Zertifikat als „Ego-State-Therapeutin“ (Ego-State-Therapie Arbeitsgemeinschaft
    Deutschland EST-DE)